Suche
  • Joachim Materna und Ellen Kuhn

SINGAPUR Impressionen


Singapur ist ein Stadtstaat in Südostasien, der 1819 seine Anfänge als britischer Handelsposten der East India Company nahm. Eines der berühmtesten und altehrwürdigsten Hotels trägt den Namen des Gründers Sir Thomas Stamford Raffles. Bis 1959 war es britische Kolonie, vereinigte sich 1963 mit Malaysia, wurde jedoch schon zwei Jahre später unabhängige Republik. Nach und nach entwickelte sich Singapur quasi aus dem Sumpf eines Flussdeltas zu einem der wirtschaftlich erfolgreichsten Länder weltweit (sein Hafen gehört global zu den größten) und kann heute auf ein pro Kopf Bruttosozialprodukt verweisen, das dem der führenden Nationen des Westens in nichts nachsteht.

In Singapur hat jeder Besucher die Gelegenheit, ganz Asien in einem einzigen Land zu erleben, denn die Bewohner sind eine bunte Mischung aus Chinesen, Malayen, Indern, Briten sowie vielen Gastarbeitern und Auswanderern aus allen Ländern der Welt. Das macht sich vor allem auch in der qualitativ hervorragenden kulinarischen Auswahl bemerkbar.

Der Stadt-Staat ist nebenbei für seine strengen Gesetze und Strafen bekannt und gilt zudem als die "Schweiz Asiens“, wobei sich dieses Attribut sicher auf die Wirtschaft, die bürokratische Struktur, ein wenig auf die Mentalität, aber vor allem auf die Sauberkeit in der gesamten Stadt bezieht.

Da Singapur fast direkt am Äquator und damit mitten in den Tropen liegt, ist das Klima das ganze Jahr über heiß und schwül, es gibt keine Jahreszeiten, wie man sie in Europa kennt und nur geringe Temperaturschwankungen. Die Tagestemperatur liegt zwischen 23 und 34 Grad Celsius, es werden fast nie Temperaturen außerhalb dieses Intervalls gemessen. Die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit liegt bei 84%; während langer, starker Regenfälle werden aber auch oftmals 100% erreicht. Es gibt keine Regenzeit, jedoch sind die Monate Dezember und April die regenreichsten, Februar und Juli die trockensten Monate.

Die Einwohner gehen diesem tropischen Klima aus dem Weg, indem alle Wohnhäuser, Bürogebäude und Shopping Mails extrem kalt klimatisiert werden und oft auch untereinander unterirdisch verbunden sind, wobei die Tunnels nicht selten ebenfalls gekühlt werden. Somit ist ein Pullover widersinnigerweise für Singapur eine nützliche Kleidungsempfehlung.

Singapur hat immer, sogar auch in Zeiten eines Lockdowns, unendlich viele Reize - man muss sie nur wahrnehmen. Da ist nicht nur die fantastische Architektur, sondern die Stadt bietet ganz unerwartet erstaunlich viel Natur - im berühmten Botanischen Garten, in den Wetlands und in den Naturparks im Norden an der Grenze zu Malaysia.

Lassen Sie sich treiben…



22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen